Home

Direkt unter dem Buschenberg und kurz bevor die Donau in Richtung Dürnstein abbiegt, steht ein Hinweisschild, auf dem man kurz und bündig

Weingut Pomaßl

lesen kann – darunter zeigt ein Pfeil in Richtung Wald. Folgt man diesem, steht man 900 Meter später vor Hilda oder einem der beiden Alois Pomaßl, Vater oder Sohn. Ist man mit dem Fahrrad unterwegs braucht man Kraft und Kondition, denn das versteckteste Weingut der Wachau befindet sich hoch über ihren Lagen, die steil und unbarmherzig dem Winzer alles abverlangen.Weingartenzeile Kaiserberg Weingut PomaßlWer wissen will, was Bergweinbau sein soll, der sollte sich in die Wachauer Weinterrassen aufmachen. Wir bewegen uns ständig an der Grenze des Möglichen und keltern Wein aus Weingärten, die wir oft nur manuell bewirtschaften können. Die Resultate dieser Anstrengungen lohnen freilich jede ihnen geopferte Minute.